Tourismus im Hausruckwald

Tourismusregion Hausruckwald-eine Annäherung !

Sie kennen den Hausruckwald bzw. die entstehende Tourismusregion Hausruckwald nicht ? Sie umfasst die  „Ambitionierten 7″: Ampflwang, Neukirchen/Vöckla, Zell/Pettenfirst, Wolfsegg, Vöcklabruck, Attnang/Puchheim, Schwanenstadt.

Der Hausruckwald ist zusammen mit dem anliegenden Kobernaußerwald eines der größten  Waldgebiete Mitteleuropas und ist auf Grund seines gut ausgebauten Reit- und Freizeitwegenetzes die ideale Outdoor-Sport- und Erholungsregion vor den Toren der Bezirkshauptstadt Vöcklabruck.

Hier ein Crashkurs zum Kennenlernen!

Die Tourismusregion erstreckt sich nördlich ausgehend von den drei Städten Vöcklabruck, Attnang und Schwanenstadt in hügeliger Form über Zell/Pettenfirst, Neukirchen/Vöckla,  Ampflwang bis hinauf zum höchstgelegenen Wolfsegg. Danach bildet der Hausruckkamm die Grenze.

Die Tourismusregion Hausruckwald ist auf Grund des Potentials ein „kommender“ Tourismusplayer. Der ist auf Schiene zu bringen.

Was wird geboten ?

Österreichweit und auch international bekannt ist Ampflwang als DAS Reiterdorf. Es hat einen sehr bedeutenden Leitbetrieb (Robinsonclub/Aldiana) und andere engagierte „Reitbetriebe“. Hier stehen dem Gast  viele einzigartige Reitwege (420 km !) im Hausruckwald zur Verfügung.

https://www.robinson-austria.at/at/de/cluburlaub/oesterreich/ampflwang/winter/club-details/

Reitwege in Ampflwang

Reiten ? Aber ja ! Was gibt es noch im Hausruckwald?

Wanderer und Rennradfahrer finden ausgezeichnete Möglichkeiten vor. Gerade  Rennradfahrer (auch die sind im Sattel !!) finden von Vöcklabruck, Attnang oder Schwanenstadt aus viele verkehrsarme Straßen in einem hügeligen Gelände hinauf oder um den Hausruck. Landschaftlich sehr reizvoll. Und für all jene, die gar nicht trainiert in die Region kommen, stehen e-bikes zur Verfügung.

Eine Woche Radfahren als Urlaubsziel bietet sich an.

Achtung Radfahrer und Wanderer! Es gibt nichts Schöneres, als nach einer ausgiebigen Vormittagstour den Nachmittag im Hallenbad (Vöcklabruck) oder in einem der ausgezeichneten Freibäder zu verbringen.

Und die Kinder ?

Der Leitbetrieb in Ampflwang (Robinson-Club) bietet beste Animation für Kinder. Weiters gibt es das Obra-Kinderland in Neukirchen, einen Kinder-Erlebnisweg  hinauf zur Pettenfirsthütte, den Fuxiweg in Vöcklabruck. Wir vergessen nicht die Puchheimer- Au bzw. die großen Spielplätze von Wolfsegg bis Vöcklabruck, das Apumare Schwimmbad in Attnang  mit seinen Wasserrutschen.

Hausruckwald-wer soll überhaupt kommen?

Natürlich vor allem einmal Reiter ! Und alle, die einen Aktiv-Urlaub suchen.  Scuba-diving in der Traun,  Kletterwand in Vöcklabruck.  Golfplatz, Halfpipe, Laufparcours, Wanderwege, Radstrecken, Bogenschießen, Schwimmbäder bis hin zu einem offroad-Park in Ampflwang. Es ist alles da!

Aber auch all jene, die Erholung suchen bei entspanntem Wandern. Kultureller Genuss, Theater, Kino, Museen, Galerien oder Kirchen sind die Schlagworte. Durch Städte bummeln und shoppen, fotographieren und sich in Schanigärten bzw. Gastgärten ergehen, Erholsames für die Seele.

Wer soll noch kommen?

Das Kur- und Vitalhotel Dr.  Petershofer in Wolfsegg bietet 4 Sterne für Gesundheit-Suchende. Geplant sind auch der regionale Aufbau von Reha-Angeboten und Hörschulen für Personen mit Hörproblemen, Tinnitus usw. (Schlagwort Barrierefreier Tourismus)

Und selbstverständlich gibt es das  Eisenbahnmuseum

In Ampflwang befindet sich das größte Eisenbahnmuseum der österreichischen Gesellschaft für Eisenbahngeschichte. Und es gibt eine rund 10 km lange Museumsbahn von dort nach Timelkam. Ein absolutes Muss für Europas Eisenbahnfans…

Kulinarik im Hausruckwald

Tagestouristen oder Urlauber, die mehrere Tage bleiben. Alle schätzen die Kulinarik im Hausruckwald. Hier kann der einzelne nach Lust aussuchen und mal da, mal dort gustieren.  Empfehlungen wird eine Hausruckwald-Gourmetkritik erarbeiten.

by maximilian lötsch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.